DGPT


DGPT
● sg. f. ►ORG Direction Générale des Postes et Télécommunications. (Remplacée par un autre truc depuis que j'ai tapé ça...). Quel truc?

Dictionnaire d'informatique francophone. 2013.

Regardez d'autres dictionnaires:

  • DGPT — ist die Abkürzung für: Deutsche Gesellschaft für Post und Telekommunikationsgeschichte e.V. Deutsche Gesellschaft für Psychoanalyse, Psychotherapie, Psychosomatik und Tiefenpsychologie e.V. Deutsche Gesellschaft für Experimentelle und Klinische… …   Deutsch Wikipedia

  • Deutsche Gesellschaft für Experimentelle und Klinische Pharmakologie und Toxikologie — (DGPT) Zweck: Förderung der Pharmakologie und Toxikologie in Forschung, Lehre und praktischer Anwendung Vorsitz: Karsten Schrör Gründungsdatum: 24. September 1920 Mitgliederzahl: 2500 …   Deutsch Wikipedia

  • Deutsche Gesellschaft für Post- und Telekommunikationsgeschichte — (DGPT) Zweck: Erforschung und Vermittlung der Geschichte der Post und der Telekommunikation Vorsitz: Dr. Lieselotte Kugler Gründungsdatum …   Deutsch Wikipedia

  • Deutsche Akademie für Psychoanalyse — Das Logo symbolisiert das gesellschaftliche Labyrinth, in dessen Zentrum Menschen leben, die von ihren Entwicklungsmöglichkeiten abgeschnitten sind Die Deutsche Akademie für Psychoanalyse (DAP) e. V. (auch: Berliner Schule der Dynamischen… …   Deutsch Wikipedia

  • AWMF — Logo der AWMF Die Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften (AWMF), gegründet November 1962 in Frankfurt am Main, seit 2007 eingetragener Verein (e.V.), ist der deutsche Dachverband von 152 wissenschaftlichen… …   Deutsch Wikipedia

  • Arbeitsgemeinschaft der wissenschaftlich-medizinischen Fachgesellschaften — Logo der AWMF Die Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften (AWMF), gegründet November 1962 in Frankfurt am Main, seit 2007 eingetragener Verein (e.V.), ist der deutsche Dachverband von 152 wissenschaftlichen… …   Deutsch Wikipedia

  • Schmiedeberg-Plakette — Die Schmiedeberg Plakette ist die höchste Ehrung der Deutschen Gesellschaft für Experimentelle und Klinische Pharmakologie und Toxikologie (DGPT) und wird verliehen für „hervorragende wissenschaftliche Leistungen auf dem Gebiet der Pharmakologie …   Deutsch Wikipedia

  • Ernst Habermann — Ernst Richard Habermann (* 31. Juli 1926 in Gössenheim; † 22. Januar 2001) war ein deutscher Pharmakologe und Toxikologe. Inhaltsverzeichnis 1 Beruflicher Werdegang 2 Ehrungen 3 Arbeitsgebiete …   Deutsch Wikipedia

  • Ernst Richard Habermann — (* 31. Juli 1926 in Gössenheim; † 22. Januar 2001) war ein deutscher Pharmakologe und Toxikologe. Inhaltsverzeichnis 1 Beruflicher Werdegang 2 Ehrungen 3 Arbeitsgebiete …   Deutsch Wikipedia

  • Günter Ecker — (* 12. Juni 1924 in Siegburg) ist ein deutscher Physiker. Er gilt als Pionier der Plasma Technologie. 2006 wurde ihm das Bundesverdienstkreuz 1. Klasse verliehen.[1] Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Werk 2.1 …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.